> > Lösung für Liverpool in Sicht

Lösung für Liverpool in Sicht

Veröffentlicht am: - Letzte Änderung:

Von:

  • A+
  • A-

Die Übernahme des FC Liverpool durch ‚New England Sports Ventures‘ wird wohl spätestens am Montag endgültig über die Bühne gehen. Auch der letzte verzweifelte Versuch der bisherigen Besitzer Tom Hicks und George Gillett, dies zu verhindern, ist gescheitert. Das Londoner High Court erklärte die einstweilige Verfügung eines texanischen Gerichts für ungültig und gab Hicks und Gillet bis 17 Uhr am heutigen Freitag Zeit, diese zurückzuziehen, so die Berichte in der ‚Daily Mail‘.

Damit wäre der Weg für den Verkauf an NESV frei. Erfolgt diese Reaktion noch bis 16 Uhr, könnte dieser noch heute vollzogen werden. Ansonsten wäre es erst nach dem Wochenende möglich. Dann wäre für den Klub zwar die Frist abgelaufen, ein 270-Millionen-Euro-Darlehen an die Royal Bank of Scotland zurückzuzahlen. Aufgrund der jüngsten Fortschritte bei der Abwicklung der Übernahme wird allerdings allgemein erwartet, dass die Bank nicht auf diese Frist besteht und die ‚Reds‘ somit Insolvenz und Zwangsverwaltung entgehen.



Verwandte Themen:

- Liverpool: Hicks und Gillett mit letzter Patrone - 14.10.2010

- Liverpool: Weg zum Verkauf ist frei - 13.10.2010

Klub-Profil
FC LiverpoolFC LiverpoolENG
© FussballTransfers.com 2009-2014 - Heute ist der 23.09.2014, 08.19 Uhr und Sie lesen die Seite:Lösung für Liverpool in Sicht