Beim AC Mailand könnte zum Ende der Saison 2019/20 ein neuer Investor übernehmen. Wie die italienische Zeitung „Il Messaggero“ berichtet, plant Bernard Arnault, bei den Rossoneri einsteigen. Arnault ist Besitzer der LVMH-Group, zu der auch Louis Vuitton gehört. Aktuell verneint der Milliardär offiziell seine Übernahmepläne, es wird allerdings erwartet, dass der Unternehmer in Kürze ein Angebot über eine Milliarde Euro abgibt.

Im Juli 2018 übernahm die US-Investmentgesellschaft Elliott Management Corporation die Mehrheit im Verein, nachdem das Konsortium um Li Yonghong den finanziellen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen konnte. Derzeit sind die Rossoneri aufgrund der Financial Fairplay-Regularien der UEFA vom internationalen Wettbewerb ausgeschlossen.