Bundestrainer Joachim Löw hat sich in die öffentliche Diskussion um den Platz im Tor der deutschen Nationalmannschaft eingeschaltet. „Wir alle können uns doch nur freuen, mit Manuel Neuer und Marc-Andre ter Stegen zwei Weltklassetorhüter zu haben. Auch Kevin Trapp und Bernd Leno sind zu außergewöhnlichen Leistungen in der Lage“, so Löw gegenüber der ‚Bild‘.

Es ist doch klar, dass jeder einzelne ehrgeizig ist und auch spielen will. In der Nationalmannschaft brauchen und wollen wir diesen Konkurrenzkampf“, führt der 59-Jährige weiter aus und erklärt die aktuelle Situation: „Andy Köpke und ich stehen zu unserem Wort, dass auch Marc seine Chancen bei uns bekommen wird. Wir können seine Enttäuschung verstehen, doch es ist nun mal so, dass nur einer spielen kann. Manu hat bei uns zuletzt sehr gute Leistungen gezeigt. Er ist unser Kapitän.“