Trotz der geglückten EM-Qualifikation sieht Jogi Löw noch großen Nachholbedarf beim DFB-Team. „Mannschaften wie England, Frankreich, Spanien, Italien, Belgien und Holland sind weiter als wir. Die hatten den Umbruch schon. Deshalb sehe ich uns nicht als Favorit bei der EM“, erklärt der Bundestrainer auf der heutigen Pressekonferenz.

Dennoch ist der Bundestrainer mit seiner Mannschaft zufrieden: „Ich möchte den Spielern ein großes Kompliment aussprechen. Die Qualifikation steht über allem. Und das haben diese jungen Spieler geschafft. Wir hatten ein schwieriges Jahr, einen Umbruch. Dann einen Umbruch im Umbruch, weil mehr als zehn Spieler nicht dabei oder verletzt sind. Trotzdem haben wir die Quali souverän gemeistert. Die Mannschaft ist sehr willig, sehr ehrgeizig. Sie versprüht eine sehr positive Energie. Der Teamgeist ist gut, gestern waren Spieler dabei, die lange nicht dabei waren. Wir können mit dem Jahr zufrieden sein.