Jogi Löw hat einen Tag vor dem ersten Spiel der deutschen Nationalmannschaft Einblicke in seine Aufstellung gewährt. „Soviel kann ich schon sagen, Julian wird von Anfang an spielen“, verrät der Bundestrainer im ‚ZDF‘-Interview und begründet: „Weil er sich in den letzten zwei, drei Jahren wirklich entwickelt hat. Er hat schon länger bei uns gespielt, beim Confed-Cup war er auch sehr gut.

Ob auch Mesut Özil auf dem Feld stehen wird, lässt Löw offen. Gut möglich, dass die Rolle in der Kreativzentrale erneut Marco Reus übernehmen wird, der bereits beim letzten Test gegen Saudi Arabien auf dieser Position überzeugen konnte.