Eduard Löwen wird den 1. FC Nürnberg wohl in Kürze hinter sich lassen. Dem ‚kicker‘ zufolge geht der Wechsel des U21-Nationalspielers vermutlich in dieser Woche über die Bühne. Interesse an Löwen wurde zuletzt Eintracht Frankfurt und dem FC Augsburg nachgesagt. Dessen Vertrag beim Absteiger aus dem Frankenland beinhaltet dem Vernehmen nach eine Ausstiegsklausel in Höhe von sieben Millionen Euro.

Als potenziellen Neuzugang hat Nürnberg ein Auge auf Marvin Ducksch geworfen. Der 25-jährige Stürmer war erst im vergangenen Sommer als amtierender Zweitliga-Torschützenkönig zu Fortuna Düsseldorf gewechselt. In 16 Ligapartien traf Ducksch nur einmal für die Rheinländer. Zwei Millionen Euro Ablöse werden gehandelt – diese Summe zahlte F95 auch an den FC St. Pauli.