Der Transfer von Hirving Lozano von der PSV Eindhoven zur SSC Neapel steht kurz vor dem Durchbruch. Wie die ‚Gazzetta dello Sport‘ berichtet, wird der Mexikaner am Mittwoch den Medizincheck absolvieren. Für den Außenstürmer wird eine Ablöse über 42 Millionen Euro fällig. Bei den Partenopei soll der 24-Jährige einen Fünfjahresvertrag unterzeichnen, der ihm ein Jahressalär von 4,5 Millionen Euro einbringt.

Im Sommer 2017 hatte Lozano den Sprung nach Europa gewagt, als er von seinem Heimatverein CF Pachuca zum niederländischen Vizemeister wechselte. In 79 Pflichtspielen für die PSV steuerte der mexikanische Nationalspieler 40 Treffer und 23 Vorlagen bei.