Romelu Lukaku kann sich gut vorstellen, zukünftig in der Serie A aufzulaufen. Auf Nachfrage der ‚Gazzetta dello Sport‘ erwidert der belgische Torjäger von Manchester United: „Warum nicht? Das hoffe ich doch.“

Besonders für Juventus Turin hegt Lukaku nach eigener Aussage Sympathien. „Ohne Zweifel ist Juve eines der besten drei Teams in Europa. Sie haben einen großartigen Trainer und außergewöhnliche Spieler auf jeder Position“, schwärmt Lukaku. Der 25-Jährige selbst ist noch bis 2022 an Manchester United gebunden. Im Laufe seiner Karriere kickte er ausschließlich in seiner belgischen Heimat und in der Premier League.