Während Dynamo Dresden heimlich vom Durchmarsch in die Bundesliga träumen darf, befasst sich Andreas Lambertz mit seiner Zukunft. Auch eine Rückkehr zu Fortuna Düsseldorf schwebt dem 32-jährigen Mittelfeldarbeiter vor, berichtet der ‚kicker‘. „Natürlich möchte ich noch so lange gegen die Kugel treten, wie es geht. Der Plan, in die Heimat zurückzukehren, steht jedoch in meinem Kopf“, erklärt Lumpi.

Bei seinem Ex-Klub, der Fortuna, hat er den Status als Legende längst sicher. Das Angebot von F95, eine Funktion etwa im Nachwuchsleistungszentrum oder im Marketing zu übernehmen, steht. Noch fühlt sich Lambertz aber auf dem Platz wohl. Sein Kontrakt bei der SGD läuft derweil im Sommer aus.