Jonas Hofmann sieht seine Zukunft bei Borussia Mönchengladbach. Dem ‚kicker‘ sagt der Mittelfeldspieler: „Ich kann mir gut vorstellen, langfristig bei Borussia zu bleiben. Ich fühle mich pudelwohl in Gladbach.“ Gespräche über die Verlängerung seines 2020 auslaufenden Vertrags stehen an.

Hofmann war im Januar 2016 für acht Millionen Euro von Borussia Dortmund zur Fohlenelf gestoßen. Anschließend benötigte er lange Anlaufzeit, ehe in der laufenden Spielzeit der Knoten platzte. Auf seiner neuen Position als Achter zeigt der 26-Jährige gute Leistungen. Am gestrigen Sonntag traf er dreimal beim 4:0 über Mainz 05.