M’gladbach: Meyer beschwert sich über de Jong-Kritiker

M’gladbach: Meyer beschwert sich über de Jong-Kritiker

15.09.2012 - 14:57

Hans Meyer glaubt an den Durchbruch von Stürmer Luuk de Jong. „Gebt ihm doch ein bisschen Zeit“, formuliert das Präsidiumsmitglied von Borussia Mönchengladbach in der ‚Rheinischen Post‘ seinen Wunsch, „Lewandowski hat in seiner ersten Saison drei Tore für Dortmund gemacht.“

Mehr als zwölf Millionen Euro gab Max Eberl im Sommer für de Jong aus. Bislang sucht der 22-jähriger Niederländer nach seiner Form. „Wenn de Jong das Ding in Düsseldorf rein macht, bejubeln alle die technische Weltklasseleistung. So ist es doch. De Jong muss sich auf Borussia einstellen, dann wird er auch seine Tore machen“, sagt Meyer.



Verwandte Themen

- Huntelaar: De Jong braucht Zeit - 04.09.2012

Tobias Feldhoff

Das könnte Sie auch interessieren