Alassane Pléa von Borussia Mönchengladbach ist offenbar ein Kandidat für die französische Nationalmannschaft. Der ‚Bild‘ zufolge werden Beobachter des Verbandes FFF am Sonntag gegen Mainz 05 (18:00 Uhr) auf der Tribüne des Borussia Parks sitzten, um den Stürmer zu beobachten.

Nationaltrainer Didier Deschamps ist demnach begeistert vom 25-Jährigen. Es scheint sogar möglich, dass der Weltmeister-Coach persönlich am Niederrhein erscheint. Pléa war im Sommer für die vereinsinterne Rekordablöse von 23 Millionen Euro aus Nizza zur Borussia gekommen. In bisher acht Spielen traf er achtmal.