Der 1.FC Magdeburg wird vermutlich im Winter über Transfers nachdenken. „Ignjovski ist für mich ein ganz wichtiger Spieler. Wir werden die Situation in der Winterpause genau analysieren“, beklagt der neue Trainer Michael Oenning den Ausfall seines Rechtsverteidigers Alexander Ignjovski.

Aktuell rangiert der Traditionsverein auf Tabellenplatz 16. Nach der Punkteteilung vergangenen Sonntag gegen den VfL Bochum (0:0) wurde der Negativlauf vorerst gestoppt. Der Aufsteiger konnte jedoch noch keinen Heimsieg einfahren. In acht Anläufen zuhause stehen für den Aufsteiger fünf Remis und drei Niederlagen zu Buche.