Das Thema Robert Zulj ist bei Mainz 05 offenbar längst nicht so konkret wie zuletzt kolportiert. „Was ich schon wieder alles lesen muss. Aus Mainz hat überhaupt niemand mit Robert gesprochen“, äußert sich Kleeblatt-Präsident Helmut Hack im ‚kicker‘, „ich sehe schon eine Chance, dass er bleibt.“ Hack räumt aber ein: „Einige unserer Jungs stehen konkret im Fokus.“

Der Kontrakt des österreichischen Leistungsträgers bei Greuther Fürth läuft aus. Die ‚Bild‘ hatte zuletzt behauptet, der offensive Mittelfeldspieler befinde sich bereits in weit fortgeschrittenen Verhandlungen mit den Rheinhessen. Interesse wird auch dem FC Everton nachgesagt.