Felix Borja verlässt den FSV Mainz 05. Der Angreifer wechselt im Januar zum mexikanischen Erstligisten FC Puebla, geben die Rheinhessen auf ihrer Homepage bekannt. Beide Klubs vereinbarten Stillschweigen über die Ablösemodalitäten. Der Vertrag des Ecuadorianers wäre zum Ende dieser Saison ausgelaufen.

Félix ist mit dem Wunsch, in Mexiko einen Neuanfang starten zu können, auf uns zugekommen. Wir wollen ihm keine Steine in den Weg legen und wünschen ihm für seine Zukunft beim FC Pueblo alles erdenklich Gute“, kommentiert FSV-Manager Christian Heidel. Borja schoss in 50 Zweitligaspielen für die Mainzer 22 Tore, in der Bundesliga lief er nur einmal auf. Zuletzt trainierte er nur noch mit der zweiten Mannschaft.



Verwandte Themen:

- Mainz 05: Stürmer wohl im Winter nach Mexiko - 02.12.2010

- Mainz 05: Kader-Umbau im Winter - 25.11.2010