Der 1. FSV Mainz 05 trennt sich mit sofortiger Wirkung von José Rodríguez. In beiderseitigem Einvernehmen wird der Vertrag aufgelöst. Spanischen Medienberichten zufolge steht der 24-jährige Mittelfeldspieler unmittelbar vor dem Wechsel zum FC Málaga. Demnach trainiert der Spanier bereits bei den Blau-Weißen und wartet nur noch darauf, dass alle Dokumente unterschrieben werden. In Mainz wäre der Vertrag von Rodríguez noch bis zum nächsten Sommer gültig gewesen.

Seit seiner Verpflichtung im Sommer 2016 stand Rodríguez bei lediglich zwei Bundesligapartien auf dem Platz. In den insgesamt sechs Einsatzminuten kassierte er zu allem Überfluss eine Rote Karte. In der darauffolgenden Transferphase wurde der 24-Jährige an Málaga verliehen. Das Umfeld des spanischen Zweitligaklubs ist ihm daher bekannt. Auch in den vergangenen zwei Spielzeiten spielte der Spanier auf Leihbasis im Ausland (Fortuna Sittard, Maccabi Tel Aviv).