Der Brasilianer Malcom vom FC Barcelona beteuert, dass sich die Spieler der Blaugrana nicht mit einer möglichen Rückkehr von Superstar Neymar nach Katalonien beschäftigen. In der Show ‚El Larguero‘ des Radiosenders ‚Cadena SER‘ sagte Malcom: „Neymar? Er ist ein guter Mensch und einer der besten Spieler der Welt. In der Kabine sprechen wir aber nicht über eine Rückkehr.“ Gleichwohl sei Barcelona für brasilianische Spieler ein gutes Pflaster. „Barcelona ist eine wunderschöne Stadt, denn im Winter scheint oft die Sonne. Deshalb ist es für einen Brasilianer leichter, hier zu spielen“, so Malcom weiter.

In der Vergangenheit wurde immer wieder über eine mögliche Rückkehr von Neymar zum FC Barcelona spekuliert. Klub-Präsident Josep Maria Bartomeu erteilte derartigen Gerüchten jedoch erst kürzlich eine Absage, als er in einem Radiointerview mit ‚Cadena COPEjegliche Kontaktaufnahme mit dem Ex-Spieler bestritt. Im Jahr 2017 war Neymar für die Rekordablösesumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris St. Germain gewechselt.