Der Brasilianer Malcom von Girondins Bordeaux wird offenbar in England anheuern. Laut ‚Sky Sports‘ befindet sich der Angreifer in fortgeschrittenen Verhandlungen mit dem FC Everton. Der Transfer zu den Toffees könnte dem Bericht zufolge für umgerechnet rund 34 Millionen Euro über die Bühne gehen.

Schon im Frühjahr hatte Malcom angedeutet, dass er Bordeaux in diesem Sommer verlassen wird. Interesse wurde auch mehreren Bundesligisten nachgesagt, zuletzt dem VfL Wolfsburg. Vor wenigen Wochen noch schien sich ein Wechsel zu Inter Mailand anzubahnen.