Manchester City stellt Carlos Tévez eine Gehaltserhöhung in Aussicht. Die ‚Citizens‘ wollen damit laut ‚Sun’ den bestbezahlten Spieler der Premier League von einem möglichen Interesse anderer Spitzenklubs im Sommer ablenken.

In übereinstimmenden Medienberichten ist von einem Interesse Inter Mailands und des FC Barcelona an dem Superstar die Rede. Die Katalanen seien laut ‚AS’ bereit, den erst im Winter verpflichteten Ibrahim Afellay wieder abzugeben um damit die ‚Kriegskasse’ für einen möglichen Tévez-Transfer zu füllen.



Verwandte Themen:

- ManCity: Tévez hat Rücktrittspläne beerdigt - 17.02.2011