Manchester City ist bereit, Raheem Sterling einen neuen Vertrag anzubieten. Laut der ‚Metro‘ hoffen die Skyblues, im kommenden Jahr Gespräche mit dem Lager des 24-jährigen Flügelspielers aufnehmen zu können. Sterlings aktueller Vertrag läuft noch bis 2023 und wurde erst vor knapp einem Jahr verlängert.

Da die Skyblues dem englischen Nationalspieler einen Marktwert von über 200 Millionen Euro zuschreiben, seien sie jedoch um maximale Sicherheit im Fall Sterling bemüht. Der Rechtsfuß hatte im Sommer durchblicken lassen, dass er im Lauf seiner Karriere im Ausland spielen möchte. Das Eintreten dieses Szenarios möchte City hinauszögern.