Mario Mandzukic ist offenbar bereit, auf Gehalt zu verzichten, um seinen Wintertransfer zu Manchester United durchzubringen. Wie die ‚Sun‘ berichtet, strebt der Kroate ein Jahressalär von umgerechnet rund neun Millionen Euro an. Im Sommer, als ein Wechsel von Juventus Turin zu den Red Devils ins Wasser fiel, forderte Mandzukic noch das Doppelte.

Der 33-Jährige ist derzeit bei der Alten Dame völlig außen vor. Für den Champions League-Kader wurde der Offensivspieler nicht gemeldet, in der Serie A ist er noch ohne Einsatz. Dabei wird es wohl bleiben. Mittlerweile nimmt Mandzukic noch nicht einmal mehr am Training des italienischen Meisters teil, um sich auf die Suche nach einem Klub konzentrieren zu können.