Der 1. FC Nürnberg bemühte sich im Sommer vergeblich um die Verpflichtung von Carlos Mané, der von seiner Stuttgart-Leihe zu Sporting Lissabon zurückkehrte. Laut ‚Bild‘ war der 24-jährige Flügelstürmer Plan A bei den Franken, ehe man am Deadline Day die Transfers von Matheus Pereira und Virgil Misidjan eintütete.

Zudem sollen Kevin Bua (FC Basel) und Arnaut Danjuma (NEC Nijmegen) Kandidaten für die Außenbahnen gewesen sein. Bei Bua sei dem FCN die Ablöseforderung von 1,5 Millionen Euro zu hoch gewesen, Danjuma wechselte zum FC Brügge.