Die Beraterin von Ousman Manneh will in puncto Vertragsverlängerung beim SV Werder Bremen nichts überstürzen. In den vergangenen Wochen habe „sich viel getan“, erklärt Petra Babucke gegenüber der ‚Bild‘, „ich habe im Moment keine Eile.“ Gleichwohl macht sie deutlich, dass sie guter Dinge ist, was eine Einigung mit den Grün-Weißen betrifft: „Es spricht nicht viel gegen eine Vertragsverlängerung.“

Auf Seiten von Werder würde man Manneh nur allzu gerne langfristig binden. „Wir werden in den nächsten Wochen die Verhandlungen aufnehmen“, ließ Sportchef Frank Baumann zuletzt wissen, „Ousman und sein Berater sind mit der Entwicklung bei Werder sehr zufrieden. Sie wissen, was sie an Bremen haben. Ous fühlt sich hier heimisch. Ich hoffe, dass er den Weg hier weitergehen will.“ Momentan läuft Mannehs Arbeitspapier 2018 aus.