Maradona wechselt in die dritte Liga

Maradona wechselt in die dritte Liga

09.08.2012 - 12:13

Diego Armando Maradona Sinagra, der Sohn des ehemaligen Ausnahmefußballers mit fast identischem Namen, wechselt laut ‚Olé‘ in die Heimat seines Vaters. Der 25-Jährige schließt sich dem Drittligisten El Porvenir an. Zuletzt spielte der ehemalige Juniorennationalspieler Italiens für den Viertligisten ASD Quarto.

Maradona selbst hatte die Vaterschaft über Jahre nicht anerkannt. Erst 2003 kam es zum ersten Treffen des Sohnes mit seinem prominenten Vater. In die sportlichen Fußstapfen des Weltmeisters von 1986 konnte Maradona Sinagra nicht treten.



Verwandte Themen:

- Dubai: Maradona ignoriert Entlassung - 12.07.2012

Matthias Rudolph

Das könnte Sie auch interessieren