Olympique Marseille erwägt, Sébastien Corchia zu verpflichten. Laut der französischen Zeitung ‚Le Parisien‘ ist der Rechtsverteidiger von Le Mans ins Visier der Scouts vom französischen Meister geraten, weil man dort bestrebt ist, alle Positionen doppelt zu besetzen. Auf der Rechtsverteidiger-Position verfügt Marseille bisher nur über Cesar Azpilicueta.

Corchia ist in der Bundesrepublik bekannt geworden, weil FC Bayern-Trainer Louis van Gaal den 19-Jährigen nach intensivem DVD-Studium für gut genug befand, sich in München zu versuchen. Allerdings konnte sich der Rekordmeister nicht mit Marseille über eine Ablöse einigen. Deshalb endeten die Verhandlungen ergebnislos.



Verwandte Themen:

- FC Bayern: Rechtsverteidiger-Kandidat orientiert sich um - 20.07.2010