Omar Mascarell gehört inzwischen zu den Führungsspielern des FC Schalke 04. Im Interview mit der vereinseigenen Homepage nennt er die Gründe für seinen Aufschwung: „Ein ganz entscheidender Faktor ist, dass ich das Vertrauen des gesamten Trainerstabs spüre. Dadurch habe ich eine Menge Selbstvertrauen gewonnen. Wenn Spieler dieses Selbstvertrauen haben, können sie deutlich bessere Leistungen abrufen“.

Die Spielweise unter David Wagner hilft ihm dabei. „Wir spielen ein anderes System – eines, das sehr gut zu meinen Fähigkeiten passt. Auf der Sechs fühle ich mich sehr wohl. Dort habe ich bereits in Frankfurt gespielt und gute Leistungen gezeigt. Diese Rolle füllt mich mit viel Selbstvertrauen aus“, fügt der 26-Jährige an.