Borussia Dortmund muss im heutigen Spitzenspiel gegen den FC Bayern München (18:30 Uhr) offenbar auf Roman Bürki verzichten. Die ‚Bild‘ berichtet, dass der Torwart sich nicht rechtzeitig von seiner im Spiel gegen Atlético Madrid zugezogenen Oberschenkel-Prellung erholen konnte.

Für den Schweizer wird wohl dessen Landsmann Marwin Hitz das Borussen-Tor hüten. Der 31-Jährige war im Sommer vom FC Augsburg nach Dortmund gewechselt, kam seitdem jedoch nur einmalig im DFB-Pokal zum Einsatz.