Das Wechseltheater rund um Antoine Griezmann und den FC Barcelona könnte nun doch schon in der kommenden Woche ein Ende finden. Der ‚as‘ zufolge will der spanische Meister den Transfer am Mittwoch verkünden und den Neuzugang zwei Tage später offiziell vorstellen.

Atlético Madrid brachte erst gestern Abend seine Verärgerung über die Katalanen zum Ausdruck, weil diese sich schon während der laufenden Saison im März mit Griezmann über einen Transfer geeinigt haben sollen und um eine Ratenzahlung der 120-Millionen-Ausstiegsklausel gebeten haben. Griezmann müsse am morgigen Sonntag zum Training erscheinen, so die Rojiblancos.