Lukas Podolski könnte seine Karriere in seinem Geburtsland Polen ausklingen lassen. Nach Angaben der Zeitung ‚Przeglad Sportowy‘ verhandelt der 130-fache deutsche Nationalspieler derzeit mit dem Erstligisten Gornik Zabrze über eine Zusammenarbeit ab Januar.

Podolski steht noch bis zum 31. Januar 2020 bei Vissel Kobe unter Vertrag. Sein Vertrag in Japan wird wohl nicht verlängert. Zuletzt hatte der Angreifer mehrfach damit geliebäugelt, seine Spielerkarriere beim 1. FC Köln zu beenden. Dazu kommt es aber wohl eher nicht.