Für Pep Guardiola könnte bereits im kommenden Sommer ein Vereinswechsel anstehen. Wie der ‚Daily Mirror‘ berichtet, will Paris St. Germain den Katalanen nach der Saison ins Prinzenparkstadion lotsen. Mit Guardiola-Landsmann Unai Emery, der 2016 an der Seine übernahm, sollen die katarischen Bosse nicht gänzlich zufrieden sein.

Guardiola wechselte 2016 vom FC Bayern München nach Manchester City. In dieser Saison ist der Startrainer mit den Skyblues auf dem besten Wege, die englische Meisterschaft einzufahren. Aktuell beträgt der Vorsprung auf den zweitplatzierten Stadtrivalen Manchester United bereits zwölf Punkte.