Jorge Meré bleibt dem 1. FC Köln langfristig treu. Laut Informationen des ‚Express‘ hat der spanische Innenverteidiger seinen Vertrag bis 2023 verlängert. Lediglich die offizielle Bestätigung des Klubs stehe noch aus.

Der 21-jährige Meré ist hochtalentiert, unterlag in großen Teilen seiner Kölner Zeit aber enormen Formschwankungen. Zuletzt zeigte sich der Rechtsfuß aber deutlich stabilisiert. Sein bislang gültiger Vertrag läuft 2022 aus. 2017 war er für sieben Millionen Euro von Sporting Gijón gekommen.