Der AC Mailand hat offenbar Aleix Vidal vom FC Barcelona auf die Liste potenzieller Winter-Verstärkungen gesetzt. Laut ‚Sport Mediaset‘ ist der Spanier eine Option, um Neuverpflichtung Andrea Conti zu vertreten. Der 25 Millionen Euro teure Rechtsverteidiger hatte sich im September einen Kreuzbandriss zugezogen und fehlt noch mehrere Monate.

Vidal kommt in Barcelona derweil nicht über den Status als Teilzeitkraft hinaus. In der Liga stand er dreimal auf der eher ungewohnten offensiven Außenbahn in der Startelf. Mit Ousmane Dembélé kommt im neuen Jahr aber ein harter Konkurrent zurück. Abschiedsgerüchte um Vidal gab es bereits im Sommer.