Der AC Mailand erwägt offenbar die Verpflichtung von Luka Modric. Laut ‚Sky Italia‘ kam es zu ersten Gesprächen zwischen dem Weltfußballer und Zvonimir Boban, dem Sportchef von Milan. Ein formelles Treffen gab es jedoch noch nicht. Mailand lote lediglich aus, ob ein Transfer möglich ist.

Modric besitzt nach wie vor einen gültigen Vertrag bei Real Madrid. Aufgrund seiner 33 Jahre wird eine potenzielle Ablöse wohl nicht allzu hoch ausfallen. Die Kombination aus Transferzahlung und Gehalt ist aber auch für Milan nicht ohne weiteres zu stemmen. Zumal die Rossoneri immer wieder Probleme mit dem Financial Fairplay haben.