Nach wie vor steht der AC Mailand in Verhandlungen mit Zlatan Ibrahimovic, hat aber noch einige andere Optionen in der Hinterhand. Mit dabei ist laut ‚calciomercato.com‘ Divock Origi, der beim FC Liverpool unter Jürgen Klopp keine Perspektive mehr hat. Der 23-Jährige, vergangene Saison an den VfL Wolfsburg ausgeliehen, kommt an der Merseyside nur zu sporadischen Kurzeinsätzen.

Milans Pläne C und D heißen derweil Daniel Sturridge und Vincent Janssen. Sturridge ist wie Origi bei den Reds angestellt und teilt das Schicksal des Belgiers. Janssen kommt bei der Tottenham Hotspur nicht zum Zug und wird obendrein von einer Fußverletzung außer Gefecht gesetzt. Zur Rückrunde dürfte der Niederländer aber wohl wieder einsatzbereit sein.