Der AC Mailand hat offenbar Gespräche mit Pepe Reina aufgenommen. ‚Calciomercato.com‘ berichtet, dass der Spanier in Diensten des SSC Neapel im kommenden Sommer die Nachfolge von Gianluigi Donnarumma bei Milan antreten könnte. Der 19-Jährige soll der Wunschkandidat auf den Posten zwischen Pfosten bei Paris St. Germain sein.

Reina läuft seinerseits seit 2013 für Napoli auf. Unterbrochen wurde das Engagement lediglich durch ein einjähriges Gastspiel auf der Reservebank des FC Bayern München in der Saison 2014/15. Der Vertrag des 35-jährigen Routiniers endet am mit Ablauf der Spielzeit. Der Maradona-Klub soll ein Auge auf Bernd Leno von Bayer Leverkusen geworfen haben.