Der 19-jährige Tonny Vilhena ist offenbar im Visier des AC Mailand. Wie die italienische Sportzeitung ‚Tuttosport‘ berichtet, soll der zentrale Mittelfeldspieler von Feyenoord Rotterdam im Winter oder spätestens im kommenden Sommer in das Giuseppe-Meazza-Stadion wechseln. Der Vertrag des Mittelfeldmotors beim Eredivisie-Klub läuft 2016 aus.

Der niederländische Juniorennationalmannschaft, der bereits zum Kader der ‚Elftal‘ gehört, schaffte 2012 den Sprung aus der U19-Mannschaft von Feyenoord zu den Profis. Dort hat sich gebürtige Südholländer mit Wurzeln in Angola mittlerweile in der Startelf etabliert. In der laufenden Saison absolvierte Vilhena bislang 13 Pflichtspiele für die Hafenstädter.