David Beckham erhält bei seinem Plan, in Miami ein neues Team für die Major League Soccer zu gründen, prominente Unterstützung aus einer anderen Sportart. Basketball-Superstar LeBron James von NBA-Meister Miami Heat will bei dem Projekt mitwirken. „Es gibt auf beiden Seiten Interesse. David ist in den vergangenen Jahren ein guter Freund geworden und es wäre toll für die Stadt, einen Fußballverein zu haben“, bestätigt James dem ‚Miami Herald‘.

Beckham hatte schon vor Monaten angekündigt, eine Mannschaft in der Stadt in Florida etablieren zu wollen. Zuletzt hatte es von 1998 bis 2001 den Klub Miami Fusion gegeben. Von der MLS hat Beckham die grundsätzliche Zusage, ein Liga-Team erwerben zu dürfen.