Florian Kohfeldt stellt Sommerneuzugang Kevin Möhwald zukünftig mehr Spielzeit in Aussicht. Die Geduld des Spielers werde „zwangsläufig belohnt. Es kann aber auch mal fünf, sechs Monate dauern“, erklärt Werder-Trainer Florian Kohfeldt laut der ‚DeichStube‘.

Generell nehme Möhwald seine Reservistenrolle vorbildlich an: „Kevin ist ein sehr, sehr positiver Mensch. Er lacht viel, lässt sich nicht so leicht unterkriegen und bleibt dran.“ Momentan stehen Spieler wie Maximilian Eggestein und Davy Klaassen in der Hierarchie ein Stück über Möhwald. „Er wird sehr, sehr wichtig werden für uns. Ich habe volles Vertrauen, dass er diese Position ausfüllt, dass er da Akzente setzt“, betont Kohfeldt.