Sascha Mölders wird im kommenden Sommer seine Profikarriere beenden. Gegenüber der ‚Augsburger Allgemeinen‘ kündigt der 34-Jährige an, seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei 1860 München nicht zu verlängern. „Es geht im Profibereich oft gar nicht mehr um den Fußball und das macht mir keinen Spaß mehr“, erzählt der Angreifer.

Ich könnte zwar noch einige Jahre spielen, aber das ganze Drumherum geht mir, entschuldigen Sie die Ausdrucksweise, auf den Sack“, führt Mölders weiter aus. Der ehemalige Bundesligaspieler (FC Augsburg) will künftig „irgendwo im Umkreis der Regionalliga Bayern als Spielertrainer“ arbeiten. Aktuell trainiert der Routinier bereits die A-Jugend von Landesligist SV Mering.