Michy Batshuayi vom FC Valencia soll die Sturmflaute bei der AS Monaco beheben. Laut der südfranzösischen Zeitung ‚Nice-Matin‘ zeigen die Monegassen großes Interesse an einer Verpflichtung der Leihgabe vom FC Chelsea. Der 25-Jährige war erst im Sommer zu den Fledermäusen gestoßen. Ob sich ein Wintertransfer realisieren lässt, hängt in erster Linie von den Blues ab.

Batshuayi fühlt sich beim spanischen Erstligisten aktuell nicht wohl. Der ehemalige BVB-Angreifer bestritt gegen den FC Barcelona (1:1) lediglich ein Ligaspiel über die komplette Distanz. Dazu traf der belgische Nationalspieler in 482 La Liga-Einsatzminuten erst einmal ins Schwarze.