Der FC Sevilla möchte Monchi als Sportdirektor zurückholen. „Sevilla braucht jetzt einen Sportdirektor und Monchi ist der Beste. Wir befinden uns in fortgeschrittenen Verhandlungen“, bestätigte Sevilla-Präsident José Castro auf der heutigen Pressekonferenz, auf der zudem die Trennung von Trainer Pablo Machín bekannt gegeben wurde.

Monchi war bis vor einer Woche noch beim AS Rom aktiv. Der 50-Jährige hatte den Hauptstadtklub nach knapp zwei Jahren verlassen. Zuvor leitete er über 17 Jahre die Geschicke in Sevilla. Einer Rückkehr nach Andalusien steht kaum etwas im Wege.