Emre Mor schlägt wohl in Kürze ein neues Kapitel in seiner bislang eher verkorksten Karriere auf. Wie Galatasaray offiziell verkündet, laufen intensive Gespräche mit Celta Vigo über eine Leihe des Offensivspielers. Ein Wechsel steht offenbar unmittelbar bevor.

Bis 2022 ist der 22-Jährige noch an den spanischen Erstligisten gebunden. Vigo will Mor aber wegen schwacher Leistungen und zahlreicher Eskapaden unbedingt loswerden. Vor zwei Jahren war der Linksfuß für 13 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Celta gewechselt.