Álvaro Morata ist weiterhin auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber. Wie das ‚Okdiario‘ berichtet, hat sein Vater Alfonso Morata kürzlich die Verantwortlichen von Real Madrid kontaktiert, um über eine erneute Rückkehr zu den Königlichen zu sprechen.

Die Anfrage soll in Madrid nicht auf Ablehnung gestoßen sein. Allerdings würde Real Morata nur zurücknehmen, wenn die Ablöse deutlich unter den 66 Millionen Euro liegt, die der FC Chelsea vergangenes Jahr für Morata investiert hat. Die heißeste Spur führt aber ohnehin zum AC Mailand. Mit den Rossoneri soll sich Morata bereits einig sein.