Thomas Eichin könnte noch in dieser Woche den ersten Winterneuzugang für den SV Werder Bremen unter Dach und Fach bringen. Nach Informationen der ‚Bild‘ trifft sich der Manager der ‚Grün-Weißen‘ am heutigen Donnerstag mit Vertretern von Juventus Turin, um über Rechtsverteidiger Marco Motta zu verhandeln. „Es kann sein, dass es in unseren Gesprächen auch noch mal um Motta geht“, bestätigt Eichin.

Primär gehe es bei dem Treffen jedoch um Spieler für die kommende Saison: „Ich bin eher für den Sommer unterwegs, es kann sich aber auch noch etwas für den Winter ergeben. Aber dann muss alles passen.“ Spekulationen darüber, dass Motta schon auf dem Weg nach Bremen sei, widerspricht Eichin: „Ich weiß nicht, was Marco Motta den ganzen Tag so macht. Bei uns in Bremen hat er keinen Termin.“



Verwandte Themen:

- SV Werder: Ekici als Goldesel? - 07.01.2014