José Mourinho hätte seinen ehemaligen Schützling Raphaël Varane gerne zu Manchester United geholt. „Er hat nicht direkt mit mir gesprochen, aber es gab Kontakt“, verrät der Abwehrspieler von Real Madrid im Gespräch mit der ‚as‘.

Von Seiten der Königlichen kommt ein Verkauf des Franzosen nicht infrage. Varane ist noch bis 2022 an die Madrilenen gebunden. Vor knapp sieben Jahren holte Real den heutigen Nationalspieler für zehn Millionen Euro von RC Lens – eine vortreffliche Investition.