José Mourinho hat in einem Interview interessante Einblicke in sein Privatleben gegeben. Gegenüber der ‚Gazzetta dello Sport‘ verrät der dreimalige Champions League-Sieger: „Momentan lerne ich Deutsch.“

Einen unmittelbaren Zusammenhang zu künftigen Aufgaben will Mourinho dadurch aber nicht hergestellt wissen. „Nein, ich lerne Deutsch, weil mir diese Sprache noch fehlt. Ich spreche bislang Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch und Italienisch. Aber natürlich schließe ich nichts grundsätzlich aus, auch nicht die Bundesliga.“ Zuletzt coachte der 56-Jährige Manchester United. Dort wurde er im Dezember des vergangenen Jahres entlassen.