José Mourinho spekuliert auf den Trainerjob bei Tottenham Hotspur, sollte Mauricio Pochettino seinen Hut nehmen müssen. Laut der ‚Daily Mail‘ beobachtet The Special One die Situation bei den Spurs ganz genau und kann sich ein Engagement bei den Londonern gut vorstellen.

Mourinho brennt darauf, wieder als Trainer an der Seitenlinie zu stehen, will jedoch mit Bedacht seinen nächsten Klub auswählen, wie er zuletzt verriet: „Ich muss geduldig sein und auf die richtige Gelegenheit warten und die richtige Gelegenheit ist eine, die auf der gleichen Größe und dem gleichen Niveau liegt wie ich als Trainer.“ Seit seiner Entlassung bei Manchester United im Dezember 2018 ist der Portugiese ohne neuen Klub.