José Mourinho, Cheftrainer von Manchester United, adelt seinen Schützling Anthony Martial. „Ich sehe gute Ansätze in seiner persönlichen Einstellung. Ich sehe es in seinem Gesicht oder auch der Körpersprache“, so der polarisierende Übungsleiter auf der Pressekonferenz vor dem heutigen Auswärtsspiel gegen den FC Southampton.

Er arbeitet extrem gut mit, ist glücklich und gibt sein Bestes. Ich bin mit seiner Einstellung sehr zufrieden“, so der Portugiese weiter. Mit gerade einmal 121 Einsatzminuten spielt Linksaußen Martial aktuell zwar eine eher untergeordnete Rolle im Kader der Red Devils, konnte aber innerhalb der laufenden Saison schon mit drei Treffern in der Premier League auf sich aufmerksam machen.