Heribert Bruchhagen ist zuversichtlich, dass Nicolai Müller seinen auslaufenden Vertrag beim Hamburger SV verlängern wird. „Es gibt konkrete Gespräche mit seinem Berater und Jens Todt. Ich bin überzeugt, dass wir diese Gespräche zu einem guten Ergebnis führen“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Rothosen bei ‚Sport1‘.

Müller zog sich am ersten Spieltag der laufenden Saison beim Torjubel gegen den FC Augsburg (1:0) einen Kreuzbandriss zu und fällt noch bis ins neue Jahr aus. Im Sommer bekundete der VfL Wolfsburg Interesse am 30-jährigen Offensivspieler.