Jens Todt bastelt an zwei wichtigen Vertragsverlängerungen beim Hamburger SV. Gespräche laufen der ‚Bild‘ zufolge mit Kapitän Gotoku Sakai sowie mit Dauerbrenner Dennis Diekmeier. Ein Abschluss mit dem Rechtsverteidiger, der bereits seit 2010 für den Bundesliga-Dino aufläuft, soll noch vor Weihnachten erzielt werden.

Erst am gestrigen Donnerstag hatte Senkrechtstarter Tatsuya Ito sein Arbeitspapier beim HSV bis 2021 ausgedehnt. Dem Vernehmen nach beinhaltet die neue Vereinbarung keine Ausstiegsklausel. Hoffnung macht sich Todt außerdem auf eine Einigung mit Supertalent Fiete Arp, dessen Vertrag schon 2019 ausläuft.